Das "andere" Kicken
Oldenburger Wetter
Top 3 Teams
1.OL City
2.Dreamdancer
3.Füße
Bunte Liga Oldenburg Stand: 23.05.2016
Wir lieben den Fußball, aber wir spielen ihn anders. Anders als in den Vereinen, anders als in den DFB-Ligen. Deshalb haben sich die Teamchefs der Bunten Liga Oldenburg beim Auftakttreffen zur Saison 2016 einstimmig auf ein Leitbild geeinigt, das zeigen soll, wofür Fußball bei uns steht.

• Grundgedanke der Bunten Liga ist es, Menschen die Möglichkeit zu geben, außerhalb von Vereinen und ohne das strenge Reglement des DFB Fußball zu spielen.

• Leistungsdenken steht nicht im Vordergrund. Motto: Gewinnen ja, aber nicht um jeden Preis. Die Philosophie ist geprägt von mehr Mit- als Gegeneinander.

• Die Bunte Liga versteht sich prinzipiell als Alternative zum Vereinsfußball und soll allen die Gelegenheit zum Spielen geben, die dort keine Zukunft (mehr) für sich sehen.

• Beide an einem Spiel beteiligten Teams sind gemeinsam für das Einhalten der Spielregeln und dafür, was auf dem Platz passiert, verantwortlich. Das klappt nur, wenn sich Fouls und Meckereien, Rechthaberei und Einflussnahme von außen in Grenzen halten und man sich respektvoll und kompromissbereit begegnet.

• Fairness und Rücksichtnahme auf die körperliche Unversehrtheit sind oberste Gebote.

• Alle Probleme, die Teams auf dem Platz miteinander haben, müssen auch dort aus dem Weg geräumt werden.

• Zum „Geist der Bunten Liga“ gehört es, dass ein offensichtlich zu Unrecht begünstigtes Team auf seinen Vorteil verzichtet.

• Details des Spielbetriebs sind verbindlich im Regelwerk der Bunten Liga festgelegt.



news-ticker

24.05.2016
Inter im Pokal siegreich
Beide Endspielteilnehmer gleich raus aus dem Pokal, nun auch der Meister. Und erneut im Elferschießen. Nach 90 Minuten stand es zwischen Inter Marvins und Dreamdancer 2:2, dann trafen die Jungs von Inter besser. Endstand: 8:7.

24.05.2016
Auch Füße dabei
Vierter Sieger am Pokalwochenende sind die Füße Gottes, die gegen PSO mit 8:2 gewinnen. Damit ist das Viertelfinale komplett.

23.05.2016
OL City eine Runde weiter
Beim Stand von 3:3 verschießt Lepto im Pokal gegen City in der 88. Minute einen Strafstoß - und gibt damit die Richtung fürs Elfmeterschießen vor. Denn auch da versagen den Lokomotiven die Nerven. City gewinnt mit 6:4.

22.05.2016
Karo überrascht Krusland
Karo und Krusland trennen sich im Pokal nach 90 Minuten mit 4:4. Karo siegt dann im Elferschießen, ein genaues Ergebnis wurde leider nicht übermittelt.

21.05.2016
Dreamdancer mit zweitem Sieg
Gutes, intensives Spiel zwischen Dreamdancer und BKA, das der Meister aufgrund der besseren Chancenverwertung mit 3:1 gewinnt